Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister

in Baden-Württemberg

Vorankündigung: Geschwistertag 2018


Geschwistertag für trauernde Jugendliche und junge Erwachsene am 09.06.2018 in Herrenberg

Und plötzlich ist alles anders….

Die Trauer um eine Schwester oder einen Bruder hat viele Facetten. Jugendliche müssen genauso wie erwachsene Trauernde ihren ganz eigenen Weg finden, mit der Trauer zurecht zu kommen. In den Familien ist es oft schwer gemeinsam darüber zu sprechen. Das Zusammensein mit anderen Betroffenen ist eine gute Möglichkeit wieder Worte für das Unfassbare zu finden.

Deshalb bietet ATEG-BW am 09.06.2018 in Herrenberg einen Tag für trauernde, jugendliche Geschwister an:

Nach der Begrüßung gibt es einen Workshop mit der Theaterpädagogin Imme Heiligendorff, die darüber sagt:

"Im Workshop erfinden wir in Windeseile unser eigenes Theaterstück! Dazu brauchen wir nur Stift und Papier, Fantasie, Neugier und Freude am Theaterspielen! Als Inspiration für unsere szenische Arbeit schreiben wir zunächst kurze Texte, mit denen wir anschließend improvisieren, was das Zeug hält. So erfinden wir Theaterfiguren und deren Geschichten. Zum Ende des Workshops fügen wir die Szenen zusammen und dürfen gespannt sein, welches Theaterstück wir uns gegenseitig in der Gruppe zum krönenden Abschluss präsentieren!"

Anhand dieser erlebnispädagogischen Methode gibt es eine kreative Möglichkeit, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen.

Zielgruppe: Trauernde Geschwister zwischen 17 und 27 Jahren.

Zeit: Von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: CVJM Haus, Brahmsstr.6, 71083 Herrenberg

Kosten: 10 €

Anmeldung: über die ATEG-Geschäftsstelle info@ateg-bw.de


https://vimeo.com/lilofilmverlag/geschwistertrauer