Arbeitskreis trauernde Eltern und Geschwister

in Baden-Württemberg

Umgang mit trauernden Eltern 3

Im Umgang mit Betroffen ist es nicht entscheidend, um was für eine Tragödie es sich handelt. Für Eltern, deren Kind gestorben ist, geht es darum, sich dem neuen, veränderten Leben wieder zuzuwenden und dem Kind in diesem einen neuen anderen Platz geben.

Gedicht

Ich beziehe mich hier im Wesentlichen auf zwei Bücher, die ich sehr hilfreich und gut finde: zum einen „Trauer verstehen“ von Kerstin Lammer, erschienen im Neukirchener Verlagshaus und das für mich immer noch wirklich wichtige Buch von Hannah Lothrop, „Gute Hoffnung – jähes Ende“, erschienen im Kösel Verlag.

Annette Meier-Braun
Dipl.-Psychologin

Anmerkung: im obenstehenden Text habe ich die Begriffe „der Trauernde“ und „der Betroffene“ verwendet. Das gilt natürlich für beide Geschlechter und ist keinesfalls in irgendeiner Form wertend gemeint. Es ist eine rein formale Wahl der Einfachheit beim Lesen halber.